23 Februar 2012 – Meiringen Flugplatz

Erster Ausflug des Jahres Luftfahrt. Wohin gehen? Aber diese Frage ist ....... in Meiringen, vom Kurs ......

Es wird dann, früh, er ausgeschaltet ist, um den Rand der Landebahn zu erhalten 9.00 über. Es ist kalt, Es gibt überall Schnee, aber wir sind gut gekleidet, es gibt keinen Wind und die Landschaft ist atemberaubend.

Der Flugplatz Meiringen ist bereits eine Show normalerweise, aber im Winter gibt es die besten von sich selbst.

Wir führen gerade auf dem Unterstand, die auf der nordöstlichen Ende der Landebahn befindet,: Von hier aus können Sie Bilder von Landungen in einem Superlativ nehmen (natürlich, wenn die Flugzeuge landen von der 28)

Jetzt einen Zweisitzer Hornet Durchführung einer Touch hat es & gehen durch ein Paar von PC gefolgt 7: die rote Färbung der Trainer steht stark auf verschneiten Hintergrund.

Nach der Landung aus einem Paar von F 18 das Auto entscheiden wir uns die Perspektive zu wechseln und uns in der Nähe des Bahnübergang an der Nordseite der Spur. Dies ist auch ein schöner Ort und von hier aus fotografieren wir ein wenig "von einem gewissen Roll und Start, Pilatus ist die Hornet.

Macht ihr Aussehen auch die Sonderfarbe Fliegerstaffel 11 mit dem gezeichneten Tiger auf dem Leitwerk. Das Foto in der Start-und wir beachten, dass der Wagen Mobile hat auf der linken Seite auf den Kopf bewegt 10: Landungen über statt.

Nach einer halben Stunde des Wartens und siehe da, die Glocke läutet und verkürzen Sie die Balken des Bahnübergangs: ankommen!

Die letzten Länder mit den Haken und senkte, nachdem er auf dem Asphalt mit einer Lawine von choreografischen Funken krochen, greift in die Barriere und hält nur wenige Meter. Es kommt auch ein Feuerwehrauto, aber es war nur eine Übung.

Ein Meiringen geschieht dies auch ......

Um Ihnen Fotos

YouTube
Instagram